266.000 Pkw im April neu zugelassen – 56 Prozent Firmenwagen

Mit 266.251 Personenkraftwagen (Pkw) lag das Neuzulassungsergebnis im April leicht über dem Vorjahresergebnis (+2,6 %). 43,9 Prozent davon waren private Zulassungen.
Geländewagen stehen nach wie vor hoch im Kurs. Fast 30.000 wurden im April neu in den Verkehr gebracht, 35,5 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im Van-Segment gab es ähnlich hohe Zuwachsraten. Auch Wohnmobile waren mit rund 4.000 Neuzulassungen sehr gefragt. Das April-Ergebnis von 2010 wurde um 57,3 Prozent übertroffen.

Zulassungszahlen Deutschland im Jahresvergleich
Zulassungszahlen im Jahresvergleich (Grafik: Kraftfahrtbundesamt)

Mercedes, Smart und Porsche mussten im April Einbußen hinnehmen. Alle anderen deutschen Marken waren auf Wachstumskurs. Opel machte mit +20,9 Prozent den größten Sprung nach vorn. Bei den Importmarken dominieren weiterhin Renault/Dacia und Skoda, trotz rückläufiger Zulassungszahlen (-6,0 % beziehungsweise -4,6 %). Der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai (+38,3 %) liegt nun auf Rang drei der Importeure.

Neuzulassungen nach marken April 2011
Opel ist der Gewinner des Monats April (Grafik: KBA)

Der Diesel-Anteil ist auf 46,7 Prozent angestiegen. Auch Elektro-Fahrzeuge werden zunehmend frequentiert. Im April wurden 274 Pkw mit Elektro- und 1.036 mit Hybridantrieb neu zugelassen. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß lag bei 148,5 g/km.

Der Nutzfahrzeugbereich lag mit rund 31.000 Einheiten 13,7 Prozent über Vorjahresniveau. Die Sattelzugmaschinen machten ein Plus von 48,5 Prozent. Mit +52,8 Prozent gab es im Segment von 7,5 bis 12 Tonnen bei den Lastkraftwagen (Lkw) die größte Aufwärtsbewegung. Die Kräder lagen mit -4,9 Prozent leicht unter dem Vorjahresergebnis. Insgesamt wurden 319.507 Kraftfahrzeuge (Kfz) und 27.689 Kfz-Anhänger neu zugelassen.

Mit 677.631 Kfz-Besitzumschreibungen wurde das Ergebnis vom April 2010 nicht ganz erreicht (-1,8 %). Bei den Nutzfahrzeugen gab es einen Rückgang von -12,2 Prozent. Bei den Krädern wurde ein leichtes Plus von 3,2 Prozent erzielt. Der Pkw-Gebrauchtmarkt lag -1,7 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Über Markus Burgdorf 187 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet seit über 25 Jahren im Automobilbereich, zuerst als Journalist, dann als Leiter Öffentlichkeitsarbeit namhafter Zulieferer, heute als freier Berater und Geschäftsführender Gesellschafter der deutschen PR- und Internet- Agentur Avandy GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen