Im sechsten Monat der Umweltprämie weiterhin ein kräftiges Zulassungsplus im Pkw-Markt

Mit rund 340.000 Neuzulassungen liegt der Gesamtmarkt im Juli um 29,5 Prozent über dem Vorjahresmonat. Die Neuzulassungen werden weiterhin von der Umweltprämie positiv beeinflusst, die Autokäufer entscheiden sich überdurchschnittlich für kleinere und damit auch emissionsarme Modelle. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres erreicht der Pkw-Markt in Deutschland bei 2.399.400 Neuzulassungen ein Plus von 26,6 Prozent. Der Marktanteil der VDIK-Mitgliedsunternehmen liegt im Juli bei 41 Prozent.

VDIK-Präsident Volker Lange: „Nach wie vor ist die Umweltprämie die erfolgreichste Maßnahme des Konjunkturpakets II und trägt deutlich zur Belebung der privaten Nachfrage, die zurzeit der Motor des Pkw-Marktes ist, bei. Die Kunden haben das Vertrauen zurück gewonnen und ihr Interesse am Auto wieder entdeckt. Ohne die Förderung durch die Umweltprämie, die zurzeit mehr als 1,7 Millionen Käufer beantragt oder reserviert haben, hätten sie sich in der Mehrzahl nicht für einen Neuwagen entschieden.“

In 2009 wurden bisher 1,55 Millionen Pkw an Privatkunden verkauft, gegenüber den ersten sieben Monaten des vergangenen Jahres entspricht das einem Zuwachs von 775.000 Fahrzeugen, damit einer Verdoppelung dieses Volumens.

In den neuen Bundesländern wirkt sich die Umweltprämie nach wie vor besonders kräftig aus. Im Juli legte der Pkw-Markt in den östlichen Bundesländern um 52 Prozent und damit auf über 45.000 Fahrzeuge zu. Während der Zuwachs Januar bis Juli bundesweit knapp 27 Prozent beträgt, liegt er in den östlichen Bundesländern über der 50 Prozent-Marke.

Volker Lange weiter: „Angesichts des noch nicht ausgeschöpften Volumens der Umweltprämie gehe ich davon aus, dass wir in den kommenden Monaten noch weiterhin mit Zuwachsraten rechnen können, dabei wird die Größenordnung des ersten Halbjahres allerdings nicht mehr erreicht.“

Über Markus Burgdorf 187 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet seit über 25 Jahren im Automobilbereich, zuerst als Journalist, dann als Leiter Öffentlichkeitsarbeit namhafter Zulieferer, heute als freier Berater und Geschäftsführender Gesellschafter der deutschen PR- und Internet- Agentur Avandy GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen