Werbung:

Volkswagen Nutzfahrzeuge baut 2012 Spitzenposition im Europäischen Wirtschaftsraum erneut aus

Die Volkswagen Modelle Amarok, Crafter, Caddy und T5 sind im europäischen Markt erfolgreich. (Foto: Volkswagen)
Die Volkswagen Modelle Amarok, Crafter, Caddy und T5 sind im europäischen Markt erfolgreich. (Foto: Volkswagen)

Jeder fünfte in Europa und jeder dritte in Deutschland neu zugelassene Stadtlieferwagen, Transporter oder Pickup stammte 2012 von Volkswagen Nutzfahrzeuge. 301.000 Caddy, T5, Crafter und Amarok entsprachen 18,3 Prozent (2011: 16,6 Prozent) Anteil der neu zugelassenen Stadtlieferwagen, Transporter und Pickups– das ist die Bilanz des Jahres 2012 für Volkswagen Nutzfahrzeuge.

„Wir haben unsere Position im Markt weiter festigen können, eine gute Leistung der gesamten Nutzfahrzeug-Organisation“, so Bram Schot, Mitglied des Markenvorstandes für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Auch im Heimatmarkt Deutschland bestätigte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit 127.200 neu zugelassenen Stadtlieferwagen, Transportern und Pickups, die einem Anteil von 33,9 Prozent in diesem Segment (2011: 32,5 Prozent) entsprachen, erneut die langjährige Spitzenposition.

Erfolgreichstes Modell in Europa war 2012 erneut der T5 mit 127.600 Neuzulassungen und 26,9 Prozent Anteil. In Deutschland bestätigte die Baureihe mit 58.700 Neuzulassungen und einem Anteil von 42,5 Prozent in diesem Segment ebenfalls ihre Spitzenstellung.

Die Volkswagen Modelle Amarok, Crafter, Caddy und T5 sind im europäischen Markt erfolgreich. (Foto: Volkswagen)
Die Volkswagen Modelle Amarok, Crafter, Caddy und T5 sind im europäischen Markt erfolgreich. (Foto: Volkswagen)

Die Caddy-Baureihe erzielte 2012 im EWR 120.650 Neuzulassungen. Im europäischen Segment der Stadtlieferwagen entsprach dies einem Anteil von 22,8 Prozent und Platz Eins im Wettbewerb. In Deutschland war der Caddy mit 48.800 Neuzulassungen und einem Anteil von 48,7 Prozent ebenfalls eindeutig das erfolgreichste Modell im Segment.

Der Crafter erreichte im EWR 37.400 Neuzulassungen; dies entsprach einem Anteil von 7,9 Prozent und Rang sechs der Zulassungsstatistik. In Deutschland bestätigte der Crafter mit einem Anteil von 13,2 Prozent und 15.461 Neuzulassungen seine dritte Position in seinem Segment.

Der Amarok erzielte in Europa mit 15.300 Neuzulassungen und einem Anteil von 16,6 Prozent den dritten Platz bei den Eintonnen-Pickups. In Deutschland war er mit 31,5 Prozent und 4.200 Neuzulassungen Spitzenreiter.

2012 stiegen die weltweiten Auslieferungen von Volkswagen Nutzfahrzeuge an Kunden um vier Prozent auf 550.200 Fahrzeuge (2011: 528.900). Im Januar konnte sich die Marke den schwierigen Märkten nicht gänzlich entziehen und lieferte weltweit 37.900 (39.500; -4,0 Prozent) leichte Nutzfahrzeuge aus.

Über Markus Burgdorf 184 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet seit über 25 Jahren im Automobilbereich, zuerst als Journalist, dann als Leiter Öffentlichkeitsarbeit namhafter Zulieferer, heute als freier Berater und Geschäftsführender Gesellschafter der deutschen PR- und Internet- Agentur Avandy GmbH.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

4 Besucher online
0 Gäste, 4 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 9 um/am 12:06 am UTC
Diesen Monat: 47 um/am 04-13-2017 01:29 pm UTC
Dieses Jahr: 65 um/am 03-22-2017 04:36 pm UTC
Jederzeit: 1681 um/am 05-04-2015 10:14 pm UTC