Werbung:

Deutschland: 824.000 Autos in den ersten drei Quartalen weniger verkauft als im Vorjahr

Die Zwischenbilanz 2010 weist nach Abschluss des dritten Quartals ein Minus von 824.000 Personenkraftwagen (Pkw) (-27,5 %) zum Vorjahr aus. Gegenüber 2008 – vor der Umweltprämie – zeigt sich ein Rückgang um -8,6 Prozent. Auch im September war der Neuzulassungsmarkt mit 259.748 Pkw(-17,8 %) deutlich unter Vorjahresniveau. Das Monatsergebnis von 2008 wurde nur knapp verfehlt (-0,6 %).

Zulassungszahlen in der Jahresübersicht (Grafik: Kraftfahrtbundesamt)

Die privaten Zulassungen erreichten im vergangenen Jahr einen Anteil von 63 Prozent, 2010 hat sich der Privatanteil bei 43 Prozent eingependelt, ähnlich wie vor der Umweltprämie. Der Fortschritt in der Motorentechnik ist unverkennbar. Die Euro 5-Technologie ist im Laufe des Jahres auf 64,2 Prozent angestiegen. Mit 40,7 Prozent ist der Dieselanteil fast unverändert.

2,17 Millionen Pkw wurden in den vergangenen neun Monaten neu für den Straßenverkehr zugelassen. Die Kompaktklasse ist trotz Einbuße (-29,4 %) weiterhin das Segment mit dem größten Anteil (27,5 %). Die Zulassungen der Minis (-47,6 %) und Kleinwagen (-44,4 %) sind am stärksten zurückgegangen. Premiumfahrzeugesind dagegen wieder gefragt. Die Obere Mittelklasse nahm um +5,0 Prozent zu. Eine günstige Entwicklung zeichnet sich im Gelände-(+12,8 %) und Sportwagensegment (+24,0 %) ab.

Zulassungszahlen nach Automarken
Gewinner und Verlierer im September 2010 (Grafik: KBA)

Nach drei Quartalen konnten sich nur wenige Hersteller gegen den Trend am Neuzulassungsmarkt behaupten. Lediglich Land Rover(+33,4 %), Jaguar (+9,0 %) und Nissan (+6,4 %) weisen einen Wachstumskurs auf. Bei den deutschen Herstellern BMW (-0,7 %),Mercedes (-3,2 %) und Porsche (-3,3 %) fielen die Minuswerte noch moderat aus. Mit -37,0 Prozent ist Opel weit vom Vorjahresergebnis entfernt.

Bei den Krafträdern sind die niedrigen Zulassungszahlen des letzten Jahres noch weiter gesunken (-9,7 %). Der Nutzfahrzeugmarkt hat sich dagegen erholt. Nach neun Monaten haben die Lastkraftwagen(Lkw) ein Zulassungsplus von 11,2 Prozent, die Sattelzugmaschinen stehen bei +19,2 Prozent. Die Zwischenbilanz weist insgesamt 2,52 Millionen neue Kraftfahrzeuge (Kfz) und 192.000 Kfz-Anhänger aus.

Der Gebrauchtmarkt steht nach Abschluss des dritten Quartals mit 5,59 Millionen Kfz und 241.000 Kfz-Anhängern positiv da. Bei den Pkw gab es +5,7 Prozent mehr Halterwechsel als im Vorjahr.

Über Markus Burgdorf 184 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet seit über 25 Jahren im Automobilbereich, zuerst als Journalist, dann als Leiter Öffentlichkeitsarbeit namhafter Zulieferer, heute als freier Berater und Geschäftsführender Gesellschafter der deutschen PR- und Internet- Agentur Avandy GmbH.
Kontakt: Webseite

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. VW-Konzern sagt TOYOTA Kampf an. Bis 2018 weltweit die Nr.1 : Seite 4581 : Ich dachte wiederum, es heißt "Private Message". Vielleicht...

Kommentar verfassen

3 Besucher online
0 Gäste, 3 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 37 um/am 01:16 am UTC
Diesen Monat: 53 um/am 05-09-2017 09:41 am UTC
Dieses Jahr: 65 um/am 03-22-2017 04:36 pm UTC
Jederzeit: 1681 um/am 05-04-2015 10:14 pm UTC