Rekord für Volkswagen Pkw: Erstmals im ersten Halbjahr über 2,5 Millionen Fahrzeugauslieferungen

Die Marke Volkswagen Pkw hat ihre Auslieferungen im ersten Halbjahr des Jahres erneut gesteigert und erstmals in diesem Zeitraum über 2,5 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Insgesamt wurden 2,53 (Januar – Juni 2010: 2,26; +11,8 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben. Auch für den Einzelmonat Juni verzeichnete die Marke ein Plus: 438.500 (Juni 2011: 399.200; +9,8 Prozent) Autos wurden verkauft. „Die positive Entwicklung der Marke Volkswagen Pkw im ersten Halbjahr ist sehr erfreulich. Es wäre ein großer Erfolg, wenn wir diesen Schwung ins zweite Halbjahr mitnehmen können“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw, am Dienstag in Wolfsburg.

Volkswagen Jetta
Der Volkswagen Jetta war im ersten Halbjahr besonders erfolgreich. (Foto Volkswagen)

Ein deutliches Plus verzeichnete Volkswagen Pkw in der Region Zentral- und Osteuropa, wo im ersten Halbjahr mit 92.300 (64.900) Fahrzeugen 42,2 Prozent mehr Einheiten verkauft wurden. Im Einzelmarkt Russland verdoppelte die Marke ihre Auslieferungen auf 45.500 (22.400; +103,0 Prozent) Autos. Ein anhaltendes Plus verzeichnete Volkswagen Pkw auch im Heimatmarkt Deutschland. Hier wurden 301.700 (287.400; +4,9 Prozent) Fahrzeuge ausgeliefert.

In der Region Asien / Pazifik verkaufte die Marke von Januar bis Juni 950.100 (816.400; +16,4 Prozent) Fahrzeuge. Dabei entfielen auf China als größten Einzelmarkt 852.800 (755.500; +12,9 Prozent) Einheiten. Sehr erfreulich entwickelten sich die Auslieferungen in Nordamerika. Hier übergab die Marke Volkswagen Pkw in den ersten sechs Monaten 237.700 (195.200; +21,8 Prozent) Fahrzeuge an Kunden.

Neben den speziell für den chinesischen Wachstumsmarkt gefertigten Modellen waren im ersten Halbjahr vor allem der Jetta (+58,3 Prozent), der Tiguan (+50,9 Prozent) und der Passat CC (+73,4 Prozent) sowie auch der Phaeton (+95,8 Prozent) sehr gefragt.

Über Markus Burgdorf 187 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet seit über 25 Jahren im Automobilbereich, zuerst als Journalist, dann als Leiter Öffentlichkeitsarbeit namhafter Zulieferer, heute als freier Berater und Geschäftsführender Gesellschafter der deutschen PR- und Internet- Agentur Avandy GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen